Hier geht es um eine frei erfundene Geschichte angelehnt an die Serien Revolution und The Walking Dead
 
StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 vor dem Gebäude

Nach unten 
AutorNachricht
Shannon

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 03.09.16

Charakterbogen
Name: Shannon Hunter
Tätigkeit: Buchautorin und freiberuflich Journalistin

BeitragThema: vor dem Gebäude   Di März 13, 2018 7:19 pm

Es war verstörend hier draußen aber vor allem beängstigend. "Ich bitte sie jemand muss doch hier die Verantwortung haben der Captain Hunter kennt.", sprach ich schon fast auf den Kerl von Navi vor mir ein. Es war immer noch komisch zu hören das mein Bruder bei der Navi war. Und das auch noch in einer Führungsposition. Mein Onkel hatte mich hier hin gebracht ehe er auf die Suche nach meiner Tante gemacht hatte. Sie war von der Arbeit aus nicht nach hause gekommen und jetzt wollte er zu dem Kaufhaus fahren und nach dem rechten sehen. Er würde mit ihr im Haus bleiben doch wollte mein Onkel, dass ich in Sicherheit war. Wenn ich Clint gleich in die Finger bekam würde er von mir was zu hören bekommen. Aber erst mal wäre ich froh ihn zu sehen und musste jetzt erst mal zu ihm kommen. "Ich bin seine Schwester.", erklärte ich dem Kerl weiter. Ich wollte ihm meinen Ausweis zeigen und wurde dabei grob angerempelt. "Hey das tut weh!!", beschwerte ich mich während mein Ausweis auf den Boden viel und ich mich nur schwer auf den Beinen halten konnte. Irgendwie schaffte ich es aber doch mich wieder aufzurappeln. >>Miss! Ich kann ihnen nicht helfen weil ich niemanden kenne der so heißt oder hier arbeitet<< wurde ich erneut abgewiesen. Verzweiflung überkam mich und ich konnte es nicht verhindern das mir Tränen über die Wange liefen. "Aber jemand muss mir doch helfen können?", entfuhr es mir und ich unterdrückte nur schwer ein überfordertes schluchzen. Mit herabgelassenen Schultern gab ich auf und suchte erst mal meinen Ausweis der hier irgendwo vor meinen Füßen liegen muss. Wenn ich ihn gefunden hatte würde ich es auf der anderen Seite erneut versuchen meinen Bruder zu finden. Lange würde es nicht mehr dauern und ich würde hier durchdrehen.
Nach oben Nach unten
Clint
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.09.16

Charakterbogen
Name: Captain Clint (East) Hunter
Tätigkeit: Terrorismusbekämpfung

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   Fr März 23, 2018 7:05 pm

Darüber, dass Matt mir Mut zu sprach war ich überaus dankbar. Normalerweise ließ ich meinen Gefühlszustand nach außen hin niemanden anmerken. Aber meinem langjährigen, besten Freund und Teamkollegen konnte ich nichts vormachen. Die Zeit die wir in Einsätzen verbracht haben, hatten uns nur noch mehr zusammen geschweißt. Einer der Gründe weshalb wir uns auch ohne Worte verstanden. Auf Mad konnte und würde ich mich immer verlassen können. Ich würde ihm jeder Zeit meine Familie anvertrauen, und für uns meinen Geschwistern, ebenso für meine Eltern, gehörte Mad jetzt schon dazu. Draußen angekommen seufzte ich schwer denn hier herrschte wirklich das reinste Chaos. "Du Lieber Himmel!!", murmelte ich, während ich aus dem Tor und hinter die erste Absperrung trat. "Hey!", entfuhr es mir ermahnend da sich ein Kerl darüber beschwerte, dass Frauen mit Kindern und ältere Menschen zuerst aufgenommen wurden. Natürlich dürften Familienväter mit passieren doch für andere war das nicht der Fall. „Hören sie nicht zu! Wir sagen zurück treten!“, fies ich den Mann zurecht. „Lassen sie die Frau durch!“, forderte ich ihn auf. Doch der Pisser wurde nur noch ungeduldiger und aggressiver. Aus dem Augenwinkel sah ich wie eine Frau sich wieder aufrecht hinstellte. Sie schien wohl etwas verloren zu haben und heilige Sche**! Das war Shannon!! Gerade als ich sie rufen wollte, zog der Mann, der sich jetzt noch mehr aufregte und herum brüllte eine Waffe und nahm die Frau als Geißel die Gerade passieren wollte. „Schei** Mad! Helfe Shannon!“, brach es aus mir heraus, die das ganze hier geschockt beobachtete und sich erschrocken die Hand vor den Mund hielt. „Sir! Nehmen sie die Waffe herunter und lassen sie die Frau gehen!“, sprach ich autoritär aber beschwichtigend auf den Mann ein. Mit der Rückendeckung meiner Kollegen brauchte ich keine Waffe. Sie würden schießen bevor der verdammte Penner auch nur mit der Wimper zucken konnte. Doch würde das eine Massenpanik hervorrufen die jetzt niemand gebrauchen konnte.
Nach oben Nach unten
Matt
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 08.11.12
Alter : 37
Ort : Montana

Charakterbogen
Name: Matthew (Matt) Colter
Tätigkeit: SEAL/Ausbilder bei den Turt/Les

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   So Apr 15, 2018 2:12 pm

Gemeinsam traten wir hinter die erste Absperrung und East sein gemurmelter Fluch konnte ich nur zustimmen. Hier draußen war die Hölle los und einige Menschen waren sehr ungeduldig und aggressiv. Ich konnte nur Hoffen das uns die ganze Scheiße hier nicht um die Ohren flog. East kümmerte sich gerade um einen wie soll man sagen Egoisten, der sich Beschwerte dass Frauen mit Kindern und ältere Menschen als erstes durch gelassen wurden. So schnell wie die ganze Sache entgleiste, konnte ich noch nicht mal mit meiner Wimper zucken. "Alles klar.", meinte ich nur kurz, als East meinte ich solle mich um Shannon kümmern. Ich drehte mich zu ihr um und konnte sehen dass sie Verzweifelt und auch Verängstigt war. Sofort eilte ich zu ihr hin und zog sie in meine Arme. "Keine Panik Shannon, dein Bruder weiß was er da tut.", meinte ich beruhigend. "Und er hat auch genug Rückendeckung. Alles wird gut ausgehen.", versprach ich ihr. "Komm wir gehen hinter die Absperrung. Ich möchte dich in Sicherheit wissen und dein Bruder genauso.", kam es sanft aber bestimmend von mir und führte sie langsam hinter die Absperrung in Sicherheit. Um East musste ich mir keine Sorgen machen.
Nach oben Nach unten
http://the-dark-dead.forumieren.net
Shannon

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 03.09.16

Charakterbogen
Name: Shannon Hunter
Tätigkeit: Buchautorin und freiberuflich Journalistin

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   So Apr 15, 2018 9:24 pm

Es war der Horror, dass man mich nicht rein ließ. Verstehen konnte ich es ja, aber wieso hieß es das man einen Captin Hunter hier nicht kannte. Dass ich jetzt auch noch meinen Ausweis verlor und ihn suchen musste war einfach Pech. Dennoch verlor ich so ein wenig meine Hoffnung den Stützpunkt schnell und sicher betreten zu können. Wie aufs Stichwort eskalierte die Situation sodass ich die Bilder nicht verarbeitet bekam. Endlich! Da war mein Bruder, der jemandem eine Anweisung gab. Doch hatte ich nur Augen für die Geiselnahme vor mir und hielt mir erschrocken die Hand vor den Mund. Im nächsten Moment befand ich mich in starken Armen wieder und sah orientierungslos zu Matt auf. „Ich..“, versuchte ich anzusetzen und weigerte mich erst ihm zu folgen. Wo kam er den jetzt her? Umso mehr er beruhigend auf mich einsprach gab ich aber doch nach und ließ mich von ihm führen. „Gibt es so was wie Sicherheit überhaupt noch?“, erwiderte ich leise während wir hinter die Absperrung kamen. Meinen Koffer zog ich neben mir her während ich einen Arm um Matt`s Taille gelegt hatte. Erschrocken zuckte ich zusammen als ich einen Schuss hörte und ich krallte mich noch enger an den besten Freund meines Bruders. “,Du lieber Gott!!“, entfuhr es mir entsetzt. Ich warf einen Blick zurück zu Clint der die Frau im Arm hielt, die vor wenigen Sekunden noch bedroht worden war. „Man hat ihn erschossen?“, sah ich entsetzt und verstört zu Matt auf. „Kannst du mich irgendwo hinbringen, wo nicht so viele Menschen sind?“, fragte ich leise und konnte es nicht verhindern, dass mir die Tränen über die Wange liefen. Ich wollte nur noch hier weg.
Nach oben Nach unten
Josie

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.09.16

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   So Apr 15, 2018 10:34 pm

Hier draußen war die Hölle los gewesen. Die Menschen waren Verstört und verängstigt. Den niemand konnte sich erklären was hier passierte. Natürlich nutzte ich die Gunzt der Stunde, da ich ja nicht weit vom Stützpunkt entfernt wohnte und eilte dort hin um einige Interviews zu bekommen. Man konnte ja nie wissen wofür es mal gut sein würde und es war nun einmal mein Job. Doch kam ich nicht weit mit meiner Befragung, den ein Kerl drehte vollkommen durch. Und ehe ich mich versah schlang dieser Kerl mir seinen Arm um meinen Hals und drohte mich zu erschiesen. "Bitte nicht. Lassen sie mich gehen." flehte ich und konnte nicht verhindern das mich nun ebenfalls die Panik packte, doch versuchte ich ruhig zu bleiben. "Bitte." flüsterte ich und dann zuckte ich erschrocken zusammen und flog nach Vorne. Irgendwas hatte mich von den Beinen geworfen. Mit erschrecken wartete ich auf den Schmerz, doch er kam nicht. Geschrei war um mich herum zu hören und langsam traute ich mich ein Auge nach dem anderen zu öffnen. Ich fand mich in den Armen eines starken Mannes wieder. Zittrig strich ich mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht. "Was... Was ist passiert." kam es mühsam über meine Lippen.
Nach oben Nach unten
Clint
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.09.16

Charakterbogen
Name: Captain Clint (East) Hunter
Tätigkeit: Terrorismusbekämpfung

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   Mo Apr 16, 2018 11:46 am

Ich musste meine Schwester aus der Schusslinie wissen um regieren zu können. Deswegen gab ich Mad sofort die Anweisung sich um sie zu kümmern. Erleichtert atmete ich aus als er ohne mit der Wimper zu zucken handelte. Denn jetzt zählte jede Sekunde. Wobei ich auch mit nichts anderem gerechnet hatte das er sofort handelte. Nur ging es hier um Shannon, weshalb ich doch etwas empfindlich reagierte. Nach außen hin war ich die Ruhe selbst und ließ mir nichts anmerken. Andersherum wäre auch verheerend gewesen, weil man in einer solchen Situation einen kühlen Kopf bewahren musste. Die Frau, die der Mann als Geisel genommen hatte flehte, das er sie los lassen sollte. Doch war ich mir sicher das er bis zum äußersten gehen und die Frau erschießen würde. „Sir! Wir wollen alle dass das hier friedlich abläuft.“, hob ich erneut zur Beschwichtigung meine Hand. Aber diesmal gab ich auch meinen Leuten ein Zeichen zu reagieren. Sofort viel ein Schuss und traf den Idioten am Kopf, der drauf sofort umfiel. Geschrei war zu hören nur mussten wir eingreifen und die Situation wieder unter Kontrolle bekommen. Blitzschnell schoss ich nach vor und fing die Frau auf, die sich noch vor wenigen Sekunden noch in den Armen ihres Angreifers befunden hatte. Sie hatte ihre Augen geschossen und brauch einen Moment bis sie sich wieder gefangen hatte. „Wir haben die Situation wieder unter Kontrolle. Machen sie sich keine Sorgen. Geht es ihnen Gut?“, fragte ich fürsorglich und betrat mit ihr das Gebäude um sie erst mal in Sicherheit zu bringen und abzuschotten. Sie brauchte jetzt erst mal Ruhe und eine Flasche Wasser wenn das Adrenalin nach ließ.
Nach oben Nach unten
Josie

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.09.16

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   Mo Apr 16, 2018 4:13 pm

Es kam ein lauten Knall, Menschen schrien und ich wurde nach Vorne gestoßen worden. Ich wartete mit schrecken auf das einsetzen des Schmerzen, doch kam kein Schmerz und so öffnete ich langsam ein Auge nach dem anderen und fand mich in den Armen eines starken Mannes wieder. Ich brauchte einen Moment bis ich ihn klar erkennen konnte. Es war der Mann der versucht hatte mit meinem Geiselnehmer zu reden. Im ersten Moment hatte ich gar nicht bemerkt dass wir uns bewegt hatten und nun hinter der Absperrung befanden. Langsam nickte ich und richtete mich ganz auf. "Ja ich denke schon dass alles in Ordnung ist. Bis auf der Schrecken.", hob ich jetzt meinen Blick und lächelte leicht. "Ich bin Josephine Rogers aber bitte nennen sie mich Josie.", hielt ich ihm meine Hand hin. "Ich möchte ihnen danken, dass sie mir das Leben gerade gerettet haben.", schob ich noch hinterher.
Nach oben Nach unten
Clint
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.09.16

Charakterbogen
Name: Captain Clint (East) Hunter
Tätigkeit: Terrorismusbekämpfung

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   Di Apr 17, 2018 9:04 pm

Als die Frau nach vorn fiel, fing ich sie blitzschnell auf und brachte sie in Sicherheit hinter die Absperrungen. Im ersten Moment wirkte sie desorientiert, ehe sie langsam nickte und sich ganz aufrichtete. Sofort erkundigte ich mich nach ihrem Wohlbefinden und nickte leicht als sie meinte, soweit unverletzt zu sein. Als sie mich leicht anlächelte löste es was in mir aus. Aber was es war konnte ich nicht greifen. „Das ist normal, wenn es anders wäre würde ich mir sorgen machen.“, erwiderte ich aufrichtig. Als sie sich vorstellte legte ich interessiert den Kopf schräg und lächelte leicht. „Hallo Josie! Ich bin Clint Hunter. Unter anderen Umständen hätte es mich gefreut deine Bekanntschaft zu machen.“, schob ich hinter her und drückte kurz ihre Hand. Verwirrt, was ich nach außen hin nicht zeigte ließ ich sie wieder los. Was war das denn? Beim ersten Kontakt durchzog es mich wie ein Stromschlag. „Gern geschehen.“, zwinkerte ich ihr zu und griff dann nach einer Flasche Wasser die man mir reichte. >>Captin!<< salutierte man vor. „Danke! Wegtreten Lieutenant.“, entließ ich ihn ehe ich mich wieder Josie zu wand. „Hier die wirst du gleich brauchen. Ist dir kalt?“, hakte ich weiter nach. Denn im schlimmsten Fall konnte sie unter Schock stehen.
Nach oben Nach unten
Josie

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.09.16

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   Sa Mai 12, 2018 5:08 pm

Mein lächeln wurde etwas breiter, als er meinte sich Sorgen zu machen, wenn es anders wäre, doch sagte ich dazu nichts mehr. Sondern reichte ihm meine Hand und stellte mich ihm vor. Ich legte meinen Kopf leicht schief, als er mir seinen Namen nannte. "Hunter also.", grinste ich schief und schüttelte dann leicht lachend meinen Kopf. "Ja allerdings. Ich hätte dich auch gerne bei anderen Umständen kennen gelernt.", stimmte ich ihm zu. "Shannon hat mir gar nicht gesagt, dass du so gut ausschaust und ein Seal bist.", lächelte ich noch immer leicht. "Dabei hat sie mir schon so viel von dir erzählt.", schob ich noch hinterher. "Danke.", nahm ich die Wasserflasche entgegen, die er mir hin hielt. "Ein wenig schon und wenn ich ehrlich sein soll, zittern mir ein wenig meine Beine." gab ich ehrlich zu. "Aber sag mal, war das gerade nicht Shannon?" fragte ich leicht Hoffnungsvoll. Denn ich hoffte so sehr dass sie hier in Sicherheit war.
Nach oben Nach unten
Clint
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.09.16

Charakterbogen
Name: Captain Clint (East) Hunter
Tätigkeit: Terrorismusbekämpfung

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   Sa Mai 12, 2018 6:40 pm

Ich legte ebenfalls den Kopf leicht schräg als sie meinen Nachnamen wiederholte. Leicht runzelte ich die Stirn bevor meine Mundwinkel amüsiert zuckten, weil sie mir zustimmte. „Das Leben ist leider kein Ponyhof.“, zuckte ich mit der Schulter. Als sie dann aber meine Schwester erwähnte, verzog ich leicht mein Gesicht. Gleich würde ich sicher meine Abreibung bekommen. Mad konnte mir eigentlich Leid tun, aber nur eigentlich .. Vielleicht würde ich aus der Sache besser heraus kommen wie er. „Na ja, das mit dem Aussehen sieht Sie bestimmt anders weil sie meine Schwester ist. Und danke fürs Kompliment, dass kann ich nur weiter geben.“, zwinkerte ich ihr zu. „Und das Zweite, Sie hat es nicht gewusst.“, erklärte ich Josie aufrichtig. „Und was hat sie erzählt?“, hakte ich nach, weil es mich wirklich interessierte was Josie von mir dachte. Ich reichte ihr ein Wasser weil ich wusste, dass wenn ihr Adrenalin nachließ, es ihr vielleicht schlechter gehen würde. Sofort hab ich Sie hoch auf meine Arme und trug sie in Richtung Hauptgebäude. „Ja das war Sie. Und sobald es dir besser geht werden wir Shannen suchen. Aber erst mal brauchst du eine Pause und ein wenig Ruhe.“, beschloss ich während ich mit Josie über den Flur zu meinem Büro hinüber ging. Schließlich hatte sie mich wissen lassen, dass sie weiche Knie hatte.
Nach oben Nach unten
Josie

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 03.09.16

BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   Di Mai 15, 2018 3:12 pm

Leise musste ich lachen, als er meinte dass das Leben kein Ponyhof sei. "Da bin ich froh drüber. Sonst wäre es mir viel zu langweilig.", zwinkerte ich ihm zu und vor allem hätte ich dann nichts mehr zum Schreiben was für eine Journalistin sehr schlecht wäre. Mir entging nicht wie er leicht sein Gesicht verzog, als ich Shannon erwähnte. Normal würde ich jetzt Nachfragen, doch schob ich meine Neugier grade an die Seite. "Ja wäre auch komisch wenn nicht.",lächelte ich leicht. Mein lächeln wurde noch etwas breiter, als er mir das Kompliment was ich ihm gemacht hatte zurück gab. Damit konnte man Arbeiten. "Autsch.", verzog ich leicht das Gesicht, als er meinte das Shannon es gar nicht wusste. "Dann wünsche ich dir viel Spaß wenn sie dich in die Finger bekommt. Du tust mir jetzt schon leid." legte ich ein klein wenig Amüsierten Gesichtsausdruck auf. "Naja Ursprünglich hatte sie mir erzählt, dass du Pilot bist und viel Unterwegs. Das war ja wohl mal eine fette Lüge wie man jetzt sieht.", konnte ich es einfach nicht lassen. "Weiter meinte sie, dass du immer für sie da wärst. Sie zwar nerven würdest, aber du auch der beste Bruder bist den man sich Vorstellen kann.", fing ich an einige Dinge aufzuzählen. "Naja und das man am überlegen ist ob du nicht vielleicht Schwul bist, was ich Persönlich sehr bedauern würde. Aber du stellst wohl nie eine Frau deiner Familie vor und hüllst dich wohl auch sonst in Schweigen was das an geht.", zuckte ich leicht mit meiner Schulter. Ehrlich gab ich zu, das meine Beine etwas wackelig wurden und sofort befand ich mich auf seine Arme. "Na nu", kam es doch leicht amüsiert von mir. "Lernst du schon mal wie es ist eine Frau über die Schwelle zu trugen?", zog ich ihn leicht auf. Doch konnte ich nicht anders und schmiegte mich eng an ihn und genoss seine Wärme und seinen Geruch der mich umhüllte. Und zum ersten mal in meinem Leben fühlte ich mich Sicher und zu Hause.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: vor dem Gebäude   

Nach oben Nach unten
 
vor dem Gebäude
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Dark Dead :: Verwaltungsgebäude-
Gehe zu: